Wohlfühlen bei
jeder Bewegung
Philosophie
denn Bewegung
ist Leben
Philosophie

Herzlich Willkommen bei der

Physiotherapie Bergmann

Wohlfühlen bei jeder Bewegung

denn Bewegung ist Leben

Mit dem ersten Augenblick unseres Lebens fangen wir an, uns zu bewegen. Wir nutzen Bewegung nicht einfach nur zum Fortbewegen, sondern auch zum Ausdruck von Bedürfnissen und Emotionen.

Zu dem Zeitpunkt unserer Geburt weist unserer Körper in jedem Bereich ein hohes Maß an Elastizität auf. Wir können uns in alle Richtungen frei bewegen und fühlen uns wohl.

Mit zunehmendem Lebensalter verlieren wir immer mehr an unserer Elastizität. Dies betrifft alle Bereiche unseres Körpers.

Einbußen unserer Beweglichkeit können zusätzlich durch diverse Dysfunktionen in folge verschiedener Erkrankungen verstärkt werden.

Häufig verlieren wir durch die Reduktion unserer Beweglichkeit auch einen Teil unseres Wohlbefindens.

Mit unserer therapeutischen Kompetenz und einem ganzheitlichem Ansatz helfen wir Ihnen bei der Rückgewinnung Ihrer Beweglichkeit und Ihres Wohlbefindens.

Wir freuen uns auf Sie - das Team der Physiotherapie Bergmann

 

Therapieformen Prävention

Behandlungsformen

THERAPIEFORMEN

WIEDERHERSTELLUNG, ERHALTUNG & FÖRDERUNG

Das Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung Ihrer Gesundheit und dabei sehr häufig die Schmerz-Reduktion.

WEITERE INFORMATIONEN

PHYSIOTHERAPIE

In der Physiotherapie orientieren wir uns an Ihren Beschwerden und den daraus folgenden Funktions -bzw. Aktivitätseinschränkungen, die in Form eines Befundes sichtbar gemacht werden. Die Behandlung passen wir dabei an Ihre individuellen und persönlichen Gegebenheiten in jeglicher Hinsicht an.  Unsere manuellen Fertigkeiten, gegebenenfalls ergänzt durch natürliche physikalische Reize (z. B. Wärme, Kälte, Druck), und die Förderung Ihrer Eigenaktivität (koordinierte Muskelaktivität, sowie die bewusste Wahrnehmung) führen zu dem gemeinsamen Ziel. Das Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung Ihrer Gesundheit und dabei sehr häufig die Schmerz-Reduktion.

KRANKENGYMNASTIK

Der Begriff „Krankengymnastik" wurde in Deutschland im Jahre 1994 durch den Begriff Physiotherapie im Rahmen einer Novellierung der Berufsgesetze bundesweit abgelöst. Grund dafür war die Anpassung an den internationalen Sprachgebrauch und die Zusammenführung der west- und ostdeutschen Heilberufe nach der Wiedervereinigung. In der DDR war der Begriff Physiotherapie bereits vor der Wiedervereinigung üblich. Dementsprechend sind die Begriffe Krankengymnastik und Physiotherapie identisch.

MANUELLE THERAPIE

Mit der Manuellen Therapie behandeln wir Ihr Bewegungssystem, das heißt Ihre Gelenke, Muskeln und Nerven. Das Ziel ist, durch unsere Untersuchungs- und Behandlungstechniken Ihre Funktionsstörungen am Bewegungssystem herauszufinden und zu dokumentieren, die normale Funktion wieder herzustellen bzw. zu erhalten und die Belastungsfähigkeit wieder heraufzusetzen. Unsere manuellen Fertigkeiten ergänzen wir gegebenenfalls durch natürliche physikalische Reize (z. B. Wärme, Kälte, Kompression, Extension), um damit noch schneller und sanfter das gemeinsame Ziel zu erreichen.

KRANKENGYMNASTIK AM GERÄT

Bei der gerätegestützten Krankengymnastik wird ein speziell auf Sie abgestimmtes Training an und mit Geräten durchgeführt. Als Grundlage dienen die ärztliche Diagnose und die physiotherapeutische Funktionsuntersuchung. Berücksichtigt werden im Besonderen Ihre individuellen Voraussetzungen sowie Ihre täglichen Anforderungen. Ist dem Training eine Therapie vorausgegangen, werden die in der Therapie erreichten Ziele im Training aufgegriffen, weiter verfolgt und das Therapieergebnis damit gefestigt.

Klassische Massagetherapie

Die Klassische Massage Therapie ist eine der bekanntesten Massageformen. Durch ihre positive Wirkung auf Haut, Bindegewebe und Muskulatur ist sie sehr beliebt und findet besonders häufig Anwendung.

Die Klassische Massage wirkt dabei nicht nur an der behandelten Stelle Ihres Körpers, sondern auf den gesamten Organismus und reduziert muskuläre Verspannungen und Verhärtungen.

Eine stressige Woche im Büro, Nackenschmerzen oder Rückenschmerzen von der falschen Haltung vorm PC? Die Klassische Massage Therapie baut Verspannungen ab und lässt Sie den Alltag vergessen.

Neben der Klassischen Massage Therapie, die im ursprünglichen Sinn eine ärztlich verordnete Therapie ist, bieten wir Ihnen auch unterschiedliche Wellness- und Präventionsmassagen an. Diese dienen ausschließlich Ihrer Entspannung und Wohlbefinden.

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser (geschwollener) Gewebe in verschiedenen Körperregionen, wie Rumpf, Arme und Beine, welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. Besonders häufig findet diese Therapie nach einer Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung statt.

Durch verschiedene therapeutische Grifftechniken soll das Lymphsystem aktiviert, der Abfluss der angestauten Gewebsflüssigkeit angeregt und gleichzeitig verhindert werden, dass mehr Flüssigkeit hineinströmt.

Weitere Wirkungen der Manuellen Lymphdrainage:

  • Schmerzlinderung
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Spannungssenkende Wirkung auf die Muskulatur
  • Anregung des Magen-Darm-Traktes
  • Teilweise eine Reduktion von Schmerzmittelgaben und eine Beschleunigung des Heilungsprozesses

Die Wirkung der Manuellen Lymphdrainage ist bei zahlreichen Krankheitsbildern bewiesen.

Weitere Indikationen der Manuellen Lymphdrainage:

  • Sämtliche orthopädische und traumatologische Erkrankungen, die mit einer Schwellung einhergehen
  • Verbrennungen
  • Schleudertrauma
  • Morbus Sudeck
  • Migräne
  • Narben (Verbesserung der Verschieblichkeit & Lymphgefäßneubildung im durchtrennten Gewebe)
  • Schmerzbekämpfung vor und nach Operationen (z. Bsp. bei Knie- oder Hüftendoprothesen)
  • Wassereinlagerungen u.a. bei rheumatischen Erkrankungen
  • Trigeminusneuralgie
  • Kosmetische Operationen

Bei der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE) wird bei ausgeprägten lymphatischen Erkrankungen die manuelle Lymphdrainage mit Kompressionsverbänden (Kompressionsbinden oder nach Maß gefertigte Kompressionsstrümpfe), Hautpflege und spezielle Bewegungstherapie ergänzt.

Wärmetherapie

Die Wärmetherapie bietet uns die Möglichkeit, unsere Behandlung an Ihnen vorzubereiten und zu unterstützen. Durchblutungssteigerung, Schmerzlinderung und Veränderung des Spannungszustands der Muskulatur sind die allgemeinen Wirkungen, die wir mit der Wärmetherapie erreichen.

Die häufigste Anwendung findet die Wärmetherapie bei der Manuellen Therapie und der Massage.

Mit Ihr können wir den Spannungszustand der Muskulatur, vor allem bei starken Verspannungen, reduzieren. Durch Steigerung der Durchblutung und Dehnfähigkeit des Gewebes ist es uns möglich noch intensiver auf die zu behandelnde Struktur einzuwirken.

Wir können Ihnen unterschiedliche Formen der Wärmetherapie anbieten, die sich in Ihrer Art des verwendeten Materials und der Anwendung unterscheiden.

  • Fango bzw. Naturmoorfango - Durch die Wärmeeinwirkung der mit Naturmoor gefüllten Wärmeträger entsteht ein krampflösender Effekt in der Muskulatur, die Durchblutung des Gewebes wird verbessert und in weiterer Folge kommt es zu einer Stoffwechselanregung in den behandelten Körperteilen.
  • Heisse Rolle - Die Heiße Rolle bietet uns die Möglichkeit der gezielten Wärmeapplikation bei gleichzeitigen Massageeffekten. Durch die gut wählbare Intensität der Anwendung ist eine sehr geringe Kreislaufbelastung und dennoch ein hohe Wirksamkeit erreichbar.
Kältetherapie

Die Kältetherapie bietet uns die Möglichkeit, Ihre Behandlung vorzubereiten und zu unterstützen. Durchblutungssteigerung und Schmerzlinderung sind die allgemeinen Wirkungen, die wir mit der Kältetherapie erreichen.

Die Kältetherapie eignet sich gut zur Schmerz- und Stauminderung bei akut entzündlichen Gelenken oder bei frischen Verletzungen in der physiotherapeutischen bzw. krankengymnastischen Behandlung. Aber auch bei schlaffen Lähmungen können wir mit der Kältetherapie den Spannungszustand der Muskulatur erhöhen.

Im Rahmen der Kältetherapie bieten sich uns je nach Indikation verschiedene Möglichkeiten, die patientenabhängig variiert werden können:

  • Eisanwendung als direkte Abreibung, Kompresse oder Eisbeutel
Elektrotherapie

Mit der Elektrotherapie nutzen wir die Kraft elektrischer Ströme oder Stromimpulse, um die natürlichen Heilungsvorgänge im Körper zu aktivieren und zu unterstützen. Auf Grundlage der ärztlichen Diagnose und unserem physiotherapeutischen Befund wenden wir bei Ihnen die optimale Stromform (Reizstromtherapie oder Ultraschall) an, um das entsprechende Therapieziel zu erreichen.

Dabei ist die Elektrotherapie durchweg sehr gut verträglich, frei von Nebenwirkungen und wegen ihrer sehr geringen Spannung für den Patienten absolut ungefährlich.

Im Rahmen der Behandlung hilft die Elektrotherapie bei:

  • Akuten und chronischen Schmerzzuständen
  • Peripheren und zentralen Lähmungen
  • Störungen des vegetativen Systems
  • Durchblutungsstörungen

Behandlungsziele in der Elektrotherapie:

  • Schmerzlinderung
  • Schmerzdämpfung bei Arthrosen, Weichteilrheuma
  • Schmerzbehandlung verschiedenster Art für sensible Patienten
  • Durchblutungsverbesserung
  • Gezielte Wärmetherapie im Bereich von Gelenken, Nerven, Sehnen und Muskeln
  • Unterstützung bei passiven und aktiven Bewegungsübungen
  • Wiederherstellung der gestörten Muskelfunktion, Vorbeugung von Muskelschwund (Atrophieprophylaxe)
  • Wiederholtes Bewegen zur Anbahnung bei zentralen Lähmungen
  • Beeinflussung vegetativer Vorgänge, z.B. bei vermehrter Schweißbildung
  • Lockerung von Verspannungen
  • Hämatom-Abbau
  • Lösung von Spannungszuständen
Atemtherapie

Die Atemtherapie nutzen wir zur Behandlung von Erkrankungen der oberen und unteren Luftwege, der Lunge oder des Zwerchfells. Dazu zählen Krankheiten, deren Symptome Husten, Auswurf, Atemnot – vor allem bei Belastung – sind wie z.B. chronisch obstruktive Lungenerkrankungen (chronische Bronchitis mit asthmatischer Komponente oder Emphysem) sowie die Mukoviszidose.

Wir setzen die Atemtherapie ein, wenn Husten und Sekrete das Ein- und Ausatmen stark erschweren und die Aufgaben des Alltags durch die Atemnot nicht mehr bewältigt werden können.

Maßnahmen in der Atemtherapie sind:

  • Sekretlösung bei Sekretansammlungen und Husten
  • Unterstützung bei Störungen der Atmung und Atemmechanik
  • Angeleitetes Erlernen von Selbsthilfetechniken bis hin zum Eigenübungsprogramm

Wirkungen der Atemtherapie:

  • Atemtherapie bietet Ihnen Hilfe und Linderung bei Husten.
  • Sekretansammlungen, die auf Veränderungen der Lungenstruktur oder Atemmechanik beruhen werden gelöst.
  • Allergisch bedingte Beschwerden können ebenso durch die Atemtherapie gelindert werden.
  • Die bessere Sauerstoffversorgung verhilft Ihnen dazu, Ihre Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit in Therapie und Alltag zu steigern.
  • Physiotherapeutische Atemtherapie hilft Ihnen dabei, Ihre Atmung und Atemmechanik nachhaltig zu verbessern. Sie können wieder frei durchatmen!
Extension

Unter Extension versteht man das vorsichtige Auseinanderziehen zweier Gelenkpartner. Mit der Extension behandeln wir die Gelenke der Extremitäten und die Gelenke der Wirbelsäule. Die Wirkung der Extension bestimmen wir durch Kraftansatzpunkt, Zugrichtung und durch entsprechende Gelenkstellung. Durch diese dosierte Zugkraft erreichen wir eine entsprechende Druckminderung und Entlastung der Gelenke und ggf. komprimierter Nervenwurzeln.

Die Extensionsbehandlung ist häufig eine sinnvolle Ergänzung zur der Behandlung im Rahmen der Manuellen Therapie.

THS

Die THS-Therapie ist ein spezielles, multimodulares Konzept zur Behandlung von Tinnitus, Hörsturz und Schwindel.

In enger Zusammenarbeit mit der Privatpraxis für HNO-Heilkunde Dr. med. Heppelmann werden die multifaktoriellen Ursachen diagnostiziert und erfolgreich therapiert. Hierzu erstellen wir einen speziellen Befund und entwickeln daraufhin ein individuelles Therapiekonzept. Dabei kommen u.a. Techniken aus der Manuellen Therapie, Osteopathie sowie verschiedene Muskel-Relaxations-Techniken zur Anwendung. Die THS-Therapie bedarf einer ärztlichen Verordnung und wird von Ihrer privaten Krankenversicherung übernommen.

Für weitergehende Informationen stehen wir Ihnen gerne jederzeit persönlich zur Verfügung.

Kinesio-Taping

Kinesio-Taping ist eine ganzheitliche und medikamentenfreie Behandlungsmethode mit einem breiten Anwendungsspektrum. Sie ist ein unterstützender Bestandteil moderner physiotherapeutischer Behandlungskonzepte und wurde zuerst ausschließlich im Leistungssport verwendet. Inzwischen hat das Kinesio-Taping seinen Platz in der Prävention, in der Schmerztherapie und in der Rehabilitation gefunden.

Das Tape ist ein hochelastisches Spezialpflaster und wird auf verletzte und schmerzende Körperpartien aufgeklebt. Durch seine hohe Elastizität dehnt und zieht sich das Tape zusammen, sodass es jede Bewegung mitmachen kann.

Die Kinesio-Tape Behandlung nutzt den körpereigenen Heilungsprozess in dem es Einfluss auf das neurologische und zirkulatorische System des Menschen nimmt. Durch die spezifische Art des Tapens wird eine stimulierende Wirkung auf Muskeln, Gelenke sowie das Lymph- und Nervensystem erzielt. Es ist daher eine ergänzende Anwendung für fast alle Erkrankungen am Stütz- und Bewegungsapparat. Patienten mit chronischen Schmerzen, zum Beispiel Patienten mit chron. Gelenk- oder Rückenschmerzen, können von diesem Therapieansatz profitieren.

Therapeutische Genesung

REHABILITATION

RESTITUTIO AD INTEGRUM

Restitutio ad integrum – die vollständige Wiederherstellung des gesundheitlichen Zustandes – das ist das gemeinsame Ziel bei rehabilitativen Maßnahmen bei uns in der Praxis.

Nach akuten Verletzungen oder bei schon länger bestehenden Beschwerden erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam ein Konzept für Ihre Rehabilitation.

Im Rahmen eines ausführlichen Befundes halten wir die bei Ihnen bestehenden Dysfunktionen fest, beschließen die individuell auf Sie angepassten kurzfristig und langfristig zu erreichenden Ziele und vereinbaren die durchzuführenden Maßnahmen.

Dabei kommt das gesamte therapeutische Spektrum zum Einsatz und führt so zum dem gemeinsamen Ziel.

Gesundheitsförderung

PRÄVENTION

MAßNAHMEN ZUR VORBEUGUNG VON KRANKHEITEN

Bei der Prävention möchten wir mit Ihnen zusammen Ihren allgemeinen Gesundheitszustand verbessern oder die Entstehung von Krankheiten vermeiden. Die Prävention bezieht sich auch auf Früherkennung von Krankheiten und Behandlung in einem möglichst frühen Stadium.

WEITERE INFORMATIONEN

PRÄVENTIONSMASSAGE

Die Präventionsmassage ist eine Massageform, bei der wir die Klassische Massage Therapie anwenden, jedoch bevor bei Ihnen Beschwerden aufgetreten sind. Die angenehme Wirkung der Massage hilft uns dabei, mögliche Beschwerden zu vermeiden bzw. in ihrer Häufigkeit zu reduzieren. Gerne gehen wir dabei auf Ihre individuellen Wünsche ein. Die ärztliche Verordnung (Rezept) ist im Gegensatz zur Klassischen Massage Therapie nicht notwendig.

  • KLASSISCHE MASSAGE THERAPIE
  • ZUM WELLNESSBEREICH

PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG

Unter einer Prävention versteht man Maßnahmen zur Vorbeugung von Krankheiten.

Bei der Prävention möchten wir mit Ihnen zusammen Ihren allgemeinen Gesundheitszustand verbessern oder die Entstehung von Krankheiten vermeiden. Die Prävention bezieht sich auch auf Früherkennung von Krankheiten und Behandlung in einem möglichst frühen Stadium. Das heißt, dass eine mittelmäßige Verspannung der Muskulatur, verbunden mit einer leichten Haltungsschwäche oder Fehlhaltung, momentan zwar nur gelegentliche Beschwerden machen, aber zukünftig ohne Prävention zu einem permanenten Begleiter im Alltag werden könnten. Hier würde schon das Beseitigen der Verspannungen durch Massage, kombiniert mit einer Rückenschule, späteren Beschwerden entgegenwirken. Zur Prävention zählen ebenso Maßnahmen, die Krankheitsrückfällen vorbeugen, die Verschlimmerung von chronischen Erkrankungen verlangsamen oder Folgestörungen bei bestehenden Krankheiten verhindern. Das heißt, die in einer vorausgegangenen Therapie beseitigten Verspannungen lassen sich dann durch ein gezieltes Gerätetraining dauerhaft vermeiden.

Gesundheitsförderung bedeutet, die Gesundheit des Menschen zu stärken. Durch die Veränderung der Arbeits-, Umwelt- und Lebensbedingungen sowie des individuellen Verhaltens sollen bessere Vorkehrungen für gesundes Leben geschaffen werden. Hier bietet sich die Möglichkeit, mit Ihnen zusammen eine Basis zu schaffen, so dass keine präventiven Maßnahmen notwendig werden.

Gesundheitsförderung umfasst also Maßnahmen und Aktivitäten, die zu einer Stärkung Ihrer persönlichen Gesundheitsressourcen und- potenziale führen sollen. Dabei ist Gesundheitsförderung als Prozess zu verstehen, der gezielt zu verantwortungsbewussten Entscheidungen hinsichtlich der Gesundheit befähigt.

„Rückenschule“: In der Rückenschule vermitteln wir Ihnen Übungen und Informationen zur Verminderung oder Vorbeugung von Rückenschmerzen. Die Muskulatur wird mit zunehmendem altersbedingten Verschleiß als Stütze der Wirbelsäule immer wichtiger. Daher ist das gemeinsame Ziel, die relevanten Muskelgruppen zu stärken und so die Wirbelsäule zu entlasten. Dabei gehen wir vor allem auf Ihre individuellen Voraussetzungen ein und fördern neben den regelmäßigen Übungen auch das Bewusstsein für eine rückenfreundliche Haltung im Alltag. Sinnvoll sind solche Einheiten vor allem dann, wenn noch keine Beschwerden aufgetreten sind. Leider kommen Patienten aber erst oft auf die Idee, solche Angebote wahrzunehmen, wenn bereits Beschwerden vorliegen. Ob die Rückenschule in diesem Stadium nutzt, hängt in hohem Maße von den vorliegenden Beschwerden ab. Ziel ist es, Sie unter Berücksichtigung Ihrer jeweiligen Ziele in ein geeignetes Rückentraining weiterzuführen, in dem Sie die erlernten Kompetenzen nun selbstständig umsetzen können.

RÜCKENSCHULE

In der Rückenschule vermitteln wir Ihnen Übungen und Informationen zur Verminderung oder Vorbeugung von Rückenschmerzen. Die Muskulatur wird mit zunehmendem altersbedingten Verschleiß als Stütze der Wirbelsäule immer wichtiger. Daher ist das gemeinsame Ziel, die relevanten Muskelgruppen zu stärken und so die Wirbelsäule zu entlasten. Dabei gehen wir vor allem auf Ihre individuellen Voraussetzungen ein und fördern neben den regelmäßigen Übungen auch das Bewusstsein für eine rückenfreundliche Haltung im Alltag. Sinnvoll sind solche Einheiten vor allem dann, wenn noch keine Beschwerden aufgetreten sind. Leider kommen Patienten aber erst oft auf die Idee, solche Angebote wahrzunehmen, wenn bereits Beschwerden vorliegen. Ob die Rückenschule in diesem Stadium nutzt, hängt in hohem Maße von den vorliegenden Beschwerden ab. Ziel ist es, Sie unter Berücksichtigung Ihrer jeweiligen Ziele in ein geeignetes Rückentraining weiterzuführen, in dem Sie die erlernten Kompetenzen nun selbstständig umsetzen können.

Entspannung für Körper und Geist

WELLNESS

Genießen Sie nach einem langen Arbeitstag, mit viel Stress, Anspannung und körperlicher Belastung eines unserer wohltuenden Wellnessangebote. Wir helfen Ihnen mit unseren Massagen sich zu entspannen und einseitige Belastungen auszugleichen, innere Anspannungen und Stress abzubauen und seelischen Ausgleich zu finden.

WEITERE INFORMATIONEN

Wellnessmassagen

Genießen Sie nach einem langen Arbeitstag, mit viel Stress, Anspannung und körperlicher Belastung eine unserer wohltuenden Wellnessmassagen. Wir helfen Ihnen mit unseren Massagen sich zu entspannen und einseitige Belastungen auszugleichen, innere Anspannungen und Stress abzubauen und seelischen Ausgleich zu finden.

Fussreflexzonenmassage

Jeden Tag erbringen unsere Füße eine enorme Leistung. Stehen, gehen, laufen, Treppe steigen. Das gesamte Körpergewicht wird getragen bzw. ertragen und das in meist nicht gerade komfortablem Schuhwerk. Unsere Füße müssen funktionieren. Und meist erst am Ende eines Tages bemerken wir die Belastung, die unsere Füße tagtäglich aushalten.

Gönnen sie Ihren Füßen im Rahmen einer Fussreflexzonenmassage eine Pause und machen Sie sie wieder fit den täglichen Einsatz.

Dabei hat die Fussreflexzonenmassage als alternativmedizinische Behandlungsform nicht nur direkten Einfluss auf Ihre Füße, sondern wirkt auch auf Ihren ganzen Körper.

Dafür verantwortlich sind die Reflexzonen. Am Fuß spiegeln sich alle Organe und Muskelgruppen sowie die Wirbelsäule auf der Hautoberfläche und im Unterhautbereich. Daher haben wir mit der Fussreflexzonenmassage auch die Möglichkeit auf eine Vielzahl von Beschwerden positiven Einfluss zu nehmen, und können so die therapeutische Behandlung wirkungsvoll und vor allem angenehm unterstützen.

Schwangerschaftsmassage

Im Rahmen einer Schwangerschaftsmassage versuchen wir die meisten schwangerschaftsüblichen Beschwerden zu lindern. Diese reichen von Muskelverspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen bis hin zu Wassereinlagerungen. Wir orientieren uns dabei besonders an Ihren Wünschen und individuellen Anforderungen, damit Sie Ihre Schwangerschaft so entspannt und beschwerdefrei wie möglich genießen können.

Über uns

2009 gründeten Mira und Claus Bergmann ihre Praxis in der Menuhinstrasse im Johanniterviertel von Bonn.

Von Anfang an galt das Konzept, ihre Patienten nach einem ganzheitlichen Ansatz zu therapieren und auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten optimal einzugehen.

2011 wurde die Praxis räumlich so erweitert, das sie ein breites Spektrum an Therapiemöglichkeiten bietet. Dabei wurde auf eine hochwertige Ausstattung bei gleichzeitiger Wohlfühlatmosphäre sehr viel wert gelegt.

Mit diversen Fortbildungen in den Bereichen der Physiotherapie, Manuellen Therapie und Osteopathie für Erwachsene und für Kinder wird stetig an einer Verbesserung des Therapieangebotes und Methodik gearbeitet.

So wurde unter anderem in enger Zusammenarbeit mit der Privatpraxis für HNO-Heilkunde Dr. med. Heppelmann ein spezielles Konzept zur Behandlung von Tinnitus, Hörsturz und Schwindel, kurz THS-Therapie entwickelt.

Viele dieser Fertigkeiten geben sie in internen Schulungen an ihr gesamtes Team weiter.

2016 wurde der Wirkungskreis der Praxis um eine Zweigstelle in der Plittersdorfer Strasse erweitert

Seit 2014 bereichert eine gemeinsame Tochter das Familienglück.

Kontakt

Ihr Anliegen
Ich interessiere mich für:
Zustimmung zur Datenverarbeitung*

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere informationen zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

Service-Zeiten

Wir sind für Sie da

Unsere Rezeption erreichen Sie

Montag 7.30 - 16.30 Uhr
Dienstag, Donnerstag 7.30 - 17.00 Uhr
Mittwoch 7.30 - 15.00 Uhr
Freitag 7.30 - 14.30 Uhr

 

STELLENANGEBOT

Wir suchen Sie

WERDEN SIE TEIL UNSERES TEAMS!

WIR BRAUCHEN VERSTÄRKUNG...WIR SUCHEN PHYSIOTHERAPEUTEN (M/W/D).

Berufsanfänger oder Erfahrerene, wir freuen uns über jede Bewerbung.

JETZT BEWERBEN

Wir brauchen Verstärkung... werden Sie jetzt Teil unseres Teams.

Wir suchen Physiotherapeuten (m/w/d)!

Berufsanfänger oder Erfahrerene, wir freuen uns über jede Bewerbung.

 

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Abgeschlossene, staatlich anerkannte Ausbildung zum/r Physiotherapeut/-in
  • Sozialkompetenz und Spaß im Umgang mit den Patienten
  • Teamfähigkeit
  • Leistungsbereitschaft und Engagement
  • Empathie und positive Ausstrahlung

Was Sie von uns erwarten können:

  • Einen modernen Arbeitsplatz
  • Ein entspanntes Arbeitsklima mit respektvollem Umgang im Team
  • 30 bzw. 60 Minuten Taktung
  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Förderung jedes einzelnen Mitarbeiters
  • Regelmäßige interne Fortbildungen
  • Fortbildungsurlaub und Fortbildungszuschuss
  • Einblick und Zusammenarbeit mit weiterführenden Therapiemethoden wie zum Beispiel der Osteopathie

Bewerben Sie sich jetzt

Ihre aussagekräftigen Unterlagen schicken Sie bitte an:

Physiotherapie Bergmann
z. Hd. Hr. Bergmann
Menuhinstrasse 2
53113 Bonn

oder via E-Mail an:

bewerbung@physiotherapiebergmann.de